Please select a page template in page properties.
 

Heizungswasseraufbereitung vom Spezialisten –
zum Schutz Ihrer Heizung

Um alle Bauteile einer Heizung zu schützen, ist die Einhaltung der VDI 2035 enorm wichtig. Diese beschreibt den aktuellen Stand der Technik für die Wasserqualität in Heizungen. Um Schäden durch Korrosion und Steinbildung so gering wie möglich zu halten, sollten der Härtegrad, die Leitfähigkeit sowie der pH-Wert des Wassers unbedingt den Anforderungen der VDI entsprechen.

Als Installateur wird es heutzutage immer anspruchsvoller, sich in dem Urwald aus Vorschriften, Richtlinien und Vorgaben zurechtzufinden und die richtige Art und Weise der Heizungswasseraufbereitung zu finden. Daher empfiehlt die Firma Grünbeck bereits seit vielen Jahren die „salzarme Fahrweise“. Im Vergleich zur reinen „Enthärtung“ des Heizungswassers, ist man bei der Entsalzung unabhängig von der Größe und Leistung der Heizungsanlage.

Das waves Team bietet als Grünbeck-Fachpartner in Oberfranken und der nördlichen Oberpfalz hervorragende Lösungen an, die für reines VE Wasser in Ihrer Heizung sorgen.

 

waves Team – Ihr Partner für die Heizungswasseraufbereitung

Bei der Aufbereitung bzw. Sanierung des Heizungswassers ist also die Entsalzung der zentrale Faktor. Setzen Sie mit dem waves Team auf Ihren regionalen Partner in Oberfranken und der nördlichen Oberpfalz.

Wir bieten Ihnen einfache und auch kostengünstige Lösungen und Leistungen an, mit welchen Sie die Einhaltung der Wasser-Werte sicherstellen können:

  • Mit uns haben Sie immer einen Ansprechpartner, welcher Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.
  • Egal ob es um die Befüllung einer neuen Heizung geht oder um die Aufbereitung eines bestehenden Systems.
  • Gerne bieten wir Ihnen kompetente Hilfestellung durch unser Fachpersonal an. Wir fahren mit Ihnen zu Ihrer Anlage, bestimmen die Qualität Ihres Heizungswassers und bei Bedarf kann auch eine ausführliche Wasseranalyse aus dem Labor erfolgen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Einhaltung der VDI 2035.
  • Wir bieten Ihnen einen großen Fuhrpark an Leihanlagen zur Aufbereitung Ihres Heizungswassers.

Sorgen Sie mit unserer Unterstützung für perfekt aufbereitetes Heizungswasser. Damit erhöhen Sie die Effizienz und die Laufzeit Ihrer Heizung und verlängern die Re-Investitionszyklen – so sparen Sie enorme Kosten!

Sprechen Sie uns an, damit wir Sie zu Ihrer Heizungsanlage individuell beraten. Wir freuen uns auf Ihr Projekt der Heizungswasseraufbereitung.

Für die Heizungswasseraufbereitung
gelten folgende Vorschriften

Für die Werte des Heizungswassers gilt die Richtlinie „VDI 2035“, die vom Gesetzgeber als Vorschrift festgelegt worden ist. Die zu beachtenden Parameter sind:

  • Eine maximale Wasserhärte von 0,3° dH
  • Eine Leitfähigkeit von <100 µS/cm
  • Ein pH- Wert zwischen 8,2 und 10 bzw. zwischen 8,2 und 9 bei Aluminium-Leitungen

Produkte

Folgende Grünbeck-Produkte dienen der Heizungswasseraufbereitung – dazu beraten wir Sie gerne als Ihre regionale Grünbeck-Werksvertretung:

Inline-Regelmodul desaliQ

Das neue desaliQ Inline-Regelmodul ist das Ideale Werkzeug für die Aufbereitung und Befüllung einer Heizungsanlage. mehr...

Mischbettpatrone desaliQ:BA

Die Mischbettpatronen desaliQ:BA sind zur Erzeugung hochreinen Wassers entwickelt – zum Beispiel zur Erstbefüllung bzw. Nachspeisung von Heizungssystemen. mehr...

Das Spezialmittel thermaliQ safe

In Kombination mit VE Wasser, sorgt thermaliQ safe dafür, dass sich der pH Wert möglichst schnell einstellt. mehr...

Folgende Begriffe und Hinweise helfen Ihnen, uns leichter über die Suchmaschinen zu finden:

Sind die Anlage und das Heizungswasser im Regel Betrieb unbeeinträchtigt? Es gilt sowohl in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Kulmbach, Kronach, Lichtenfels, als auch in Amberg, Weiden, Tirschenreuth, Hof oder Wunsiedel, Wasser in der Heizungsanlage aufzubereiten und Korrosion in Anlagen zu verhindern. Nur so kann eine langfristige Erhaltung der Funktion der Heizungsanlage garantiert werden. Heizungswasser für die Heizungsbefüllung der Heizungsanlage.

Wasseraufbereitung für Ihre Anlage zum Erhalt der Funktion. Es geht darum, Schäden zu vermeiden, also gegen Ablagerungen in der Anlage vorzugehen. Durch die Entsalzung und Enthärtung entsteht (wieder) eine bessere Wasserqualität gemäß der VDI 2035. Mit der Zeit kann sich Kalk im Wasser anreichern, wenn die Befüllung schon lange Zeit her ist. Rund um die Lage der optimalen Einstellungen in Bezug auf Wärme o.ä. beraten wir ebenfalls. Stichwörter: Heizungsanlagen. Korrosion. Heizungswasser Sanierung. Wasser Anlagen Inhalte prüfen.